Tipps für Ihren Weihnachtsstern – So blüht er länger

Frohe Weihnachten

Der Weihnachtsstern, auch unter dem Namen Poinsettie bekannt, gehört für viele Menschen in Deutschland zur Weihnachtszeit dazu – wie Kerzenschein und Plätzchenduft. Doch soll er lange Freude bereiten, muss er gehegt und gepflegt werden. Was hält ihn fit und leuchtend?

Wichtig ist, dass von Beginn an die Qualität stimmt: Eine hochwertige Pflanze erkennen Sie an unbeschädigten Hochblättern und knospigen, gelben Blüten. Das Pflanzensubstrat sollte weder ausgetrocknet noch triefend nass sein. Für den Transport vom Händler nach Hause sollten Sie die Pflanze gut verpacken, um sie vor kalten Temperaturen und Zugluft zu schützen. Andernfalls drohen Schäden, die erst nach und nach sichtbar werden.

An einen hellen Ort stellen

Im Haus fühlt er sich an einem warmen und vor Zugluft geschützten Ort am wohlsten. Der Raum sollte zwischen 15 und 22 °C warm sein. Am besten stellen Sie ihn an ein Südfenster. Denn viel Licht ist wichtig, damit er wächst und gedeiht. Vor dem Lüften sollten Sie die Pflanze in eine geschützte Ecke umsetzen, um Zugluft und damit einhergehenden Blattfall zu vermeiden.

Sparsam gießen

Der Wasserbedarf während der Wintermonate hängt von dem Topfvolumen ab. Bei einer gängigen Topfgröße von 13 cm Durchmesser sollten es nicht mehr als 0,2 l Wasser auf einmal sein. So lässt sich Staunässe im Substrat vermeiden. Gießen sollten Sie immer mit zimmerwarmem Wasser, sobald die Erde trocken ist. Das kann in der Nähe von Heizkörpern und bei trockener Zimmerluft unter Umständen jeden Tag sein, an anderen Plätzen nur zweimal pro Woche. Mini-Weihnachtssterne sollten Sie jeden Tag kontrollieren. Die Wasserzufuhr ist auch über ein Tauchbad möglich. Überschüssiges Wasser, das nach zehn Minuten noch im Übertopf steht, sollten Sie entfernen.

Wöchentlich düngen

Wer sich lange an seinem Weihnachtsstern erfreuen möchte, sollte etwa vier Wochen nach dem Kauf damit beginnen, einmal pro Woche mit einem Flüssigdünger zu düngen. Dabei bitte die Anwendungs-Empfehlung auf der Düngerverpackung beachten!

Ob als Liebesgruß, Freundschaftsbekundung, oder Dankeschön – verschenkt werden Weihnachtssterne in der Weihnachtszeit; und besonders am 12. Dezember, dem Poinsettia-Day. Eine Tradition, die seit mehr als 150 Jahren in Amerika gepflegt wird. Nach Europa gelangte er vor etwa 200 Jahren.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und Erfolg im Jahr 2021!

Ihr Yara-Team

Interessiert an unserem kostenlosen Newsletter per E-Mail? Dann melden Sie sich hier an!