effizient düngen

Mit Start der Düngesaison 2020 tritt eine neue Regel in Kraft. Was bedeutet das konkret für den Einsatz von Harnstoff? mehr …

Neue Düngeverordnung - Wie vermarktungsfähigen Qualitätsweizen erzeugen?
Quelle: KWS

Seit die neue Düngeverordnung in Kraft ist, gelten strengere Vorgaben für die Stickstoff-Düngung. Zu Recht fragen sich Landwirte: Wie soll ich zukünftig noch vermarktungsfähigen Qualitätsweizen erzeugen? Die Unternehmen KWS Getreide und Yara starteten hierzu im Jahr 2015 einen dreijährigen Düngungsversuch – mit interessanten Ergebnissen. mehr…

Mit Sorgfalt den maximalen Nutzen herausholen - Anbau von Zwischenfrüchten

Zum zweiten Mal in Folge ernten wir unter extrem trockenen Bedingungen. Im wahrsten Sinne des Wortes kann dabei das Mähdreschen „brandgefährlich“ werden. Jüngste Horrormeldungen zu Feld – und Mähdrescherbränden bestätigen dies leider. In vielen Fällen ließen sich aber derartige Brände durch einige Vorsichtsmaßnahmen vermeiden. mehr…

Pflanzen gesund erhalten - Gut ernährte Pflanzen sind fitter

Pflanzen sind ihrer Umwelt gegenüber nicht wehrlos aufgestellt. Sie verfügen über zahlreiche Abwehrmechanismen, die sie vor Schädlingen und Krankheiten schützen. Sollte es dennoch passieren, dass sie von ihnen befallen werden, können hohe Ertrags- und Qualitätseinbußen die Folge sein. Mit den richtigen Nährstoffen können Sie Ihre Pflanzen stärken. mehr…

Mit Sorgfalt den maximalen Nutzen herausholen - Anbau von Zwischenfrüchten

Wenn die Gerstenernte abgeschlossen ist, beginnen zeitnah die Vorbereitungen für eine termingerechte Zwischenfruchtaussaat. Für eine gute Bestandsetablierung sollte die Aussaat in der Regel bis Mitte August durchgeführt sein. Senf und Ölrettich können auch später gesät werden. Was gilt es sonst noch zu beachten? mehr…

Klimaschutz und CO2-Fußabdruck - Wie lassen sich CO2-Emissionen verringern?

Die Landwirtschaft hat einen großen Einfluss, wenn es um das Thema Treibhausgase (CO2-Äquivalente) geht. Sowohl positiv als auch negativ: Einerseits dienen die landwirtschaftlichen Böden als CO2-Senken. Andererseits entstehen bei der Produktion und Anwendung von Düngemitteln Treibhausgase. Mithilfe welcher Stellschrauben lässt sich der CO2-Fußabdruck reduzieren? mehr…

Zur Ährenbehandlung - Schwefel nicht vergessen

Schwefel ist wichtig für eine gute Stickstoffeffizienz und somit für hohe Erträge und gute Qualitäten. Oft tritt aber gerade zum Ende der Pflanzenentwicklung ein Schwefelmangel auf. Dies ist besonders tragisch, da die Pflanze den Nährstoff nicht einfach umlagern kann – wie zum Beispiel Stickstoff. mehr…

Blattdünger für starke Pflanzen - Mais braucht Phosphat

Die Maispflanzen sind zurzeit stark geschwächt. Sie sehen kümmerlich und gelblich verfärbt aus. Der Grund: Stress – vor allem durch die Kälte und Nässe der vergangenen Wochen. Wie können Sie Ihrem Mais wieder auf die Sprünge helfen? mehr…

Das Grünland gezielt andüngen - Nach dem Schnitt ist vor dem Schnitt

Vielerorts fahren die Landwirte gerade den ersten Grünland-Schnitt ein. Je nach erfolgten Niederschlägen sind die Erträge jedoch sehr unterschiedlich. Daher gilt es, direkt nach dem ersten Schnitt, die Basis für einen erfolgreichen zweiten Schnitt zu legen. Darauf sollten Sie achten. mehr…

Phosphat-Düngung in Kartoffeln - Eine Frage der Effizienz

Durch die Düngeverordnung sind die Grenzen bei dem Einsatz von Stickstoff und Phosphat schärfer definiert. Besonders bei Phosphat ist der Handlungsspielraum bei hohen Bodengehalten nur noch gering. Es geht nicht mehr primär um Ertragszuwächse. Vielmehr lautet die Frage: Wie können wir mit weniger Phosphat die gleichen Erträge erzielen? mehr…

Hohe Nährstoffeffizienz - Hybridroggen richtig düngen

Mit der Novelle der Düngeverordnung sind nährstoffeffiziente Kulturarten bedeutender geworden. Hier profitiert der Hybridroggen durch sein hervorragendes Nährstoffaneignungs-Vermögen. Was gilt es, bei der Düngung zu beachten? mehr…


Der Beratungsservice effizient düngen ist ein Serviceangebot der YARA GmbH & Co. KG in Dülmen. Auf www.effizientduengen.de finden Landwirte, Händler und Berater, aber auch allgemein Interessierte umfangreiche Informationen zum Thema Düngung. Im Fokus steht eine bedarfsgerechte und effiziente Düngung, die nachhaltig und wirtschaftlich ist.

Auf unserer Website finden Sie neben einem aktuellen Teil mit monatlichen Newslettern und wöchentlichen aktuellen Themen auch allgemeine Informationen zur Düngung von Kulturen und zu Nährstoffen. Es werden nahezu alle Bereiche der Düngung abgedeckt .
Von Praktikern besonders geschätzt ist die neue Düngefibel mit zahlreichen Tabellen und Übersichten – ein wertvolles Hilfsmittel für den betrieblichen Alltag.

Neben unseren umfangreichen Online-Angeboten stehen Ihnen auch unsere Fachberater mit Rat und Tat zur Seite.