>> Home

effizient düngen

 
Oftmals werden Insektizide und borhaltige Blattdünger gemeinsam ausgebracht. Das Problem dabei: Bordünger erhöhen den pH-Wert der Spritzbrühe, was oft unerwünscht ist. Wie lässt sich einer starken Erhöhung des pH-Wertes entgegenwirken? mehr ...

 
In Deutschland enthalten die Böden zu wenig Selen, weshalb Milchvieh und andere Rinder nicht genug Selen über das Grundfutter aufnehmen. Einige Mineralfutter enthalten zwar Selen, in dieser Form kann der Nährstoff aber schlecht von den Tieren verwertet werden. Abhilfe schafft die gezielte Selendüngung des Grünlandes. mehr ...

In diesem Frühjahr sind die Böden in weiten Teilen Deutschlands wassergesättigt. Manche Flächen ähneln einer Seenlandschaft. Hierdurch sind viele Pflanzen in ihrer Entwicklung beeinträchtigt. So können Sie mit einer Phosphor-Blattdüngung das Pflanzenwachstum fördern. mehr ...

Mischdünger sind verlockend: Für jeden Schlag und vermeintlich kostengünstig erhalten Sie angeblich das genau passende Nährstoffverhält-
nis. Dennoch werden die Pflanzen in der Praxis häufig nicht gleichmäßig mit Nährstoffen versorgt. Was ist der Grund dafür? mehr ...

Nach dem nassen Winter kann es regional wieder sehr trocken werden. Denn einige Regionen sind regelmäßig von Trockenheit betroffen. Wie Untersuchungen zeigen, hat vor allem die Nährstoffform einen entscheidenden Einfluss darauf, ob ein Stickstoffdünger unter trockenen Bedingungen effizient wirkt. mehr ...

Mineralische Stickstoffdünger sind häufig einseitiger Kritik ausgesetzt. Aufklärung, wie im Faktencheck Landwirtschaft des Deutschen Bauernverbandes, ist daher wichtig. Angelehnt an diesen haben wir weitere Aspekte zu dem Thema für Sie zusammengefasst. mehr ...
 
Für eine zügige Jugendentwicklung benötigen Maispflanzen außer Stickstoff und Phosphor noch weitere Nährstoffe. Insbesondere Magnesium, Schwefel, Zink und Bor sollten nicht fehlen. Welche Aufgaben erfüllen diese Nährstoffe?
mehr ...

Bisher düngen viele Landwirte intensiv genutztes Grünland überwiegend organisch. Nun greifen strengere Regeln, die ein Umdenken erfordern. Klar ist, dass sich der Düngebedarf des Grünlandes nicht allein organisch decken lässt. Daher sollten Sie Stickstoff und Schwefel mineralisch als schnell wirksames Ammoniumnitrat und Sulfat ergänzen. mehr ...

Im ersten Jahr der neuen Düngeverordnung stellen sich viele Landwirte die Frage, wie sie mit den begrenzten Stickstoffmengen noch Qualitätsweizen erzeugen können. Verschiedene Tools und Serviceangebote können dabei helfen, den Stickstoff effizient einzusetzen. mehr ...

In den vergangenen Wochen sanken die Temperaturen flächendeckend in den zweistelligen Minusbereich. Da eine schützende Schneedecke häufig fehlte, haben einzelne Pflanzen stark gelitten. Nun gilt es die Bestände auf Schäden zu kontrollieren. Einen Auswinterungsschaden erkennen Sie an folgenden Merkmalen. mehr ...

Permanente Niederschläge haben in weiten Teilen Deutschlands für komplett durchnässte Felder gesorgt. Der Frost der vergangenen Tage wurden vielerorts für die Ausbringung organischer Dünger genutzt. Doch wie kann man den schwachen Bestände zusätzlich auf die Beine helfen? mehr ...

effizient düngen ist der kostenlose Beratungsservice des weltweit führenden Düngemittelproduzenten Yara.

Landwirten, Händlern und Interessierten werden die Vorteile einer bedarfsgerechten und effizienten Düngung in Theorie und Praxis dargestellt.

Ökonomisch optimale Erträge werden nur durch zielgenaue Düngestrategien erreicht, die nachhaltig wirken und gleichzeitig die ökologischen Bedürfnisse der Gesellschaft beachten. Mit effizient düngen will die Yara GmbH & Co.KG ihrer Verantwortung gegenüber der Landwirtschaft und der Umwelt gerecht werden.
 


Anstehende Veranstal-
tungen finden Sie hier!


Newsletteranmeldung

Düngefibel hier bestellen

Temperatur leicht fallendFür 2 Tage hatten wir jetzt so etwas wie Hochsommer – tatsächlich hatten wir bis an die 30 Grad an Rhein und ... >>mehr
(aktualisiert am 20.04.18)