1. >> Stickstoff
  2. Die Pflanze benötigt Stickstoff vor allem für das Wachstum, welches im Meristem des Sprosses, aber auch in den Wurzelspitzen stattfindet. Daher kann der Stickstofftransport in der Pflanze in beide Richtungen verlaufen.>> mehr
  3. >> Phosphat
  4. Phosphat wird durch die Pflanze in Form von Orthophosphat (H2PO4-, HPO4-) aufgenommen. Die Aufnahme erfolgt über die Wurzel und ist nicht allein vom Bodenvorrat abhängig. >> mehr
  5. >> Kalium
  6. Kalium ist für die Regulierung des Wasserhaushaltes in der Pflanze verantwortlich. Über die Konzentration von Kalium in der Blattzelle wird das Öffnen und Schließen der Stomata (Spaltöffnungen) gesteuert. >> mehr
  7. >> Kalzium
  8. Kalzium hat weniger für die Ernährung der Pflanzen als vielmehr für die Bodenbildung eine Bedeutung. Kalzium liegt in Salzen als Kalzium-Carbonat in Form von Calcit, Dolomit und Kalzium-Phosphat sowie in basischen Gesteinen vor. >> mehr
  9. >> Schwefel
  10. Bis Ende der 80er Jahre spielte Schwefel in der Düngung landwirtschaftlicher Kulturen nur eine untergeordnete Rolle, da die Schwefeldioxid-Emmissionen von Industrie und Verkehr die S-Versorgung der Kulturen sicherstellte. >> mehr

>> zurück