Wintergerste düngen

Gesamte Stickstoff-Menge kalkulieren

Gesamte Stickstoff-Menge kalkulieren

In vielen Regionen sind die Wintergersten-Bestände im Stadium BBCH 37/39 angekommen. Bedingt durch fehlende Mineralisation im Boden und damit fehlender Stickstoff-Nachlieferung zeigen Kontrollmessungen mit dem N-Tester noch einen erheblichen Stickstoff-Bedarf an. Da in diesem Jahr auch Schwefel-Effekte auf den Flächen und in Versuchen sehr deutlich zu sehen sind, wird dringend geraten die Nachdüngung mit einem schwefelhaltigen Stickstoff-Dünger, zum Beispiel YaraBela Sulfan, zu erledigen. Bei der Bemessung der abschließenden Stickstoff-Gabe sollte man die Gesamt-Stickstoffmenge im Auge behalten. Dabei kann schon vorab der Stickstoff-Entzug der neuen Ernte kalkuliert und bei der Höhe der geplanten Stickstoff-Gabe berücksichtigt werden, um am Ende die N-Bilanz von 50 Kilogramm Stickstoff pro Hektar einzuhalten.

Wir sind sehr an Ihrer Meinung zu Top aktuell
interessiert!

Bitte schreiben Sie hier Ihren Kommentar oder Ihre Frage.

>> mehr Themen und Fragen finden Sie hier!



KOMMENTAR ODER FRAGE SCHREIBEN

Sie schreiben einen Kommentar oder eine Frage zu diesem Artikel:
Wintergerste düngen: Gesamte Stickstoff-Menge kalkulieren

Kommentar      oder         Frage

Kommentar oder Frage  
Ihre Vorname wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ihr Telefon
   


>> zurück